ARIVA.DE

Eingesetzte Tools
  • JIRA
  • Confluence
  • Bitbucket
  • Jenkins
  • Hiptest

„Wenn Sie mit einem externen Team effektiv arbeiten möchten, sollte eine enge Zusammenarbeit der Projektteilnehmer bereits in der Planungsphase aufgebaut werden, nicht erst wenn das Projekt gestartet wurde.“

  • Jessica Neumann
    QA-Manager
  • Technosoft-Kunde seit
    2017

Wie man die Qualität und Kundenzufriedenheit über professionelle QA-Prozesse steigert

ARIVA.DE ist mit monatlich über 45 Millionen Seitenaufrufen eines der größten Börsenportale in Deutschland. Das Kieler Unternehmen entwickelt sich immer weiter, zu Portal und Forum kamen Analysetools und Web-Services für Dritte sowie eine umfangreiche Datenbank für die neue Wertpapierklasse der Zertifikate hinzu. Bis heute liefert ARIVA.DE im Geschäftsfeld Marktdaten Services umfangreiche Stamm- und Kursdaten, Indizes, Fundamentaldaten und Kennzahlen. Im Bereich derivativer Stammdaten ist ARIVA.DE Marktführer.

Wie durch Kundenseminare Impulse erzeugt werden

In nun fast 20 Jahren Finanzmarkterfahrung hat sich ARIVA.DE gegenüber vergleichbaren Anbietern dank einer hohen Qualität der Datenauswertung, ausgezeichneter Agilität und umfangreichem Branchenwissen und dessen Berücksichtigung in laufenden Entwicklungsprozessen mit einem großen Vorsprung etabliert.

Komplexe Entwicklungsprojekte und steigende Qualitätsanforderungen seitens des Kundenstamms von ARIVA.DE innerhalb von Kundenseminaren haben schnell dazu geführt, dass die internen Qualitätssicherungsmaßnahmen einer grundlegenden Überarbeitung unterzogen werden sollten. Hier kam der Kontakt seitens Technosoft bezüglich einer Untersuchung der aktuellen Qualitätssicherungsprozesse und Erarbeitung einer grundlegend neuen QA-Strategie anhand des festgestellten Verbesserungspotenzials besonders rechtzeitig.

Sollte man das Wissen nicht besser intern erarbeiten?

Noch in der Vorstellungsphase waren einige Fragen für das ARIVA.DE Management besonders wichtig. Man wollte wissen, wie eine solche Zusammenarbeit auf Abstand aussehen würde und ob die Kosten in diesem Zusammenhang ohne weitere wirtschaftlichen Zusatzaufwände für die eigene Organisation zu tragen sind. Bislang hatte man bei ARIVA.DE laufende Aufgaben hauptsächlich mit der Unterstützung von Freiberuflern gelöst, deshalb war die Partnerschaft mit Technosoft im Bereich QA und Testing eine neue Erfahrung. Zwar konnte man dank nahegelegenen Universitäten an junge Auszubildende kommen, doch dadurch hätte man den Bedarf an zertifizierten Spezialisten mit nachweisbarem Know-how und den Mangel an Wissen intern nicht gelöst, sondern weiteren Investitionsbedarf in Human Resources geschaffen.

Nach einigen Monaten wurden die endgültigen Vertragsbedingungen festgelegt und die Projektanforderungen bestimmt. Schnell waren die Teilnehmer der Qualitätssicherungsabteilung bei ARIVA.DE davon überzeugt, dass man mit der Unterstützung der Technosoft QA-Abteilung und des vorhandenen Know-hows ein Muster-Qualitätssicherungsprozess aufstellen möchte, der später an andere Projekte angepasst und implementiert werden kann.

Man bekommt immer klare Informationen darüber, was benötigt wird, um weiteren Fortschritt zu schaffen

Die Untersuchung der bestehenden Prozesse und der Projektorganisation im Bereich Qualitätssicherung und Entwicklung hat Verbesserungspotenzial auf unterschiedlichen Schichten ermittelt. Dank regelmäßigen Meetings mit entsprechender Berichterstattung auf Managementebene, können die Anpassungen strukturiert eingeplant und ausgeführt werden. Dabei ging es u.a. um die Implementierung der durch Technosoft erarbeiteten QA-Strategie, Vorbereitung von End-to-end Szenarien, Aufstellung von Testfällen in Gherkin und Testautomatisierungsaufgaben.

So war jedem QA Tester und Entwickler in beiden Teams sowohl lokal als auch auf Abstand jederzeit klar, was im nächsten Sprint erreicht wird und wo sich das Projekt auf der Projekt-Timeline gerade befindet.

Mittlerweile ist man nach knapp einem Jahr Zusammenarbeit mit einem dedizierten Team von insgesamt 2 Testern, einem Testautomatisierer und einem QA-Manager schon zum Anlauf des nächsten Projekts gekommen. Dabei hat man vor, das Team zukünftig zu erweitern, um neues Wissen reinfließen zu lassen und die eigene Testabteilung dadurch zu etablieren.

 

Einige Tipps von ARIVA.DE zur Erleichterung des Anlaufs eines QA-Projekts mit externer Unterstützung:

Verbindung

Frühzeitig für einen gemeinsamen Kommunikationskanal (Slack, Skype/Skype4Business) sorgen.

Infrastruktur

Frühzeitig abklären, welche Infrastruktur für das Testing benötigt wird, damit entsprechende Prozesse angestoßen werden können, bevor es „kritisch“ wird.

Kommunikation

Bereits in der Planungsphase des Projekts mit der Zusammenarbeit starten, nicht erst wenn das Projekt schon läuft/bereits in der Entwicklung ist.

Haben Sie auch festgestellt, dass Ihre QA-Prozesse verbesserungsbedürftig sind?

Mittels professionellen zertifizierten QA-Managern und Softwaretester, stellt Ihnen Technosoft sein komplettes Wissen und Know-how zur Verfügung.

Siehe die Entwicklung von Technosoft

1977 Heute
1998
Projektmanagementsoftware
1983
Markenregistrierung Technosoft
1984
Start der Entwicklung CAD Software
2000
Übernahme der Tätigkeiten von Brunel und Niederlassung in Deventer
2007
Technosoft Deutschland
2009
Technosoft Moldawien
2015
Technosoft Rumänien
1993
Von DOS zur Windows-Plattform
2001
Start Verkauf AxisVM Software
2014
Einführung 3Muri Erdbebensoftware + erste KOMO Zertifizierung
2013
Start Business Unit Qualitätssicherung & Testing
2011
Übergang zu Eurocodes
2012
Start von Nearshoring unter dem Markennamen In-shore
2006
Technosoft von Brunel verkauft durch ein Management Buy Out