Zeit & Aufwand

„Einsatz von Senior-Entwicklern auf Stundenbasis“

Wenn die Projektbeschreibung noch nicht vorliegt und Sie diese im Verlauf erstellen möchten, können wir Ihnen den Einsatz auf Zeit- und Aufwandsbasis empfehlen.

Technosoft -time & materialDie Flexibilität des Einsatzes nach Zeit und Aufwand

Wenn das Ziel eines Projekts bekannt ist, aber die genauen Aufgaben noch strukturiert und während des (agilen) Entwicklungsprozesses bestimmt werden müssen, ist es empfehlenswert, ein Projekt auf Zeit- und Aufwandsbasis anzugehen. Was bedeutet das für die Zusammenarbeit?

  • Das Ziel des Entwicklungsprojekts ist klar. Sie wissen, was entwickelt werden muss und was das Endziel sein wird.
  • Wie man zum Ziel kommt und wo dieses genau liegt, ist noch unklar und/oder kann noch nicht bestimmt werden. Dies muss während der Softwareentwicklung weiter spezifiziert werden.
  • Sie können das Projekt (und die Leitung der Entwickler) selbst übernehmen, aber Sie können auch die Leitung der Entwicklung auslagern. Dies bedeutet, dass Technosoft für die Leitung verantwortlich ist und zum Beispiel die Rolle des Product Owner übernimmt. Sie müssen deutlich angeben, welches Ergebnis von der Entwicklung erwartet wird, welche Wünsche und Anforderungen bestehen und ob eine (Zwischen-) Kontrolle und Akzeptanz des Projekts gewährleistet ist.
  • Die mit Zeitaufwand, Ausführung und Qualität verbundenen Risiken liegen bei Ihnen als Auftraggeber. Dies bedeutet, dass Sie auf dieser Basis die niedrigsten Stundensätze für den Einsatz der jeweiligen Projektteilnehmer bekommen. Die Risiken übernehmen Sie dann selbst. Wenn Sie diese Risiken vermeiden möchten, sollten Sie ein Festpreisprojekt auswählen.
  • Da Sie über die Tätigkeiten der Mitarbeiter täglich entscheiden, ist es auch relativ einfach, jegliche Änderungen vorzunehmen.
  • Es wird auf Grund der tatsächlich geleisteten Stunden und Aufwände (Lizenzen und dergleichen) abgerechnet. Im Projektverlauf werden oft Einschätzungen für folgende Phasen gemacht, um den Fortschritt, die Ergebnisse und die (finanzielle) Planung zu überwachen.

Die wichtigsten Aspekte von Zeit- und Aufwandsprojekten zusammengefasst:

  1. Arbeiten auf Basis einer klaren Projektdokumentation.
  2. Die Einschätzungen betreffen Vorlaufzeit und Ausführungsdauer.
  3. Projektmanagement kann sowohl beim Kunden als auch bei Technosoft liegen.
  4. Der Auftraggeber ist verantwortlich für Prioritäten, Änderungen und Inhalte.
  5. Die Entwicklung findet normalerweise in der Entwicklungsumgebung von Technosoft statt.
  6. Abrechnung basierend auf tatsächlich gebuchten Stunden.
  7. Die Verantwortung für Ergebnisse, Zeit und Qualität liegt beim Kunden.
  8. Die günstigsten Tarife und höchste Flexibilität.

Technosoft -time & materialBasierend auf Erfahrung, Absprachen und Vertrauen

Ein Projekt nach Zeit und Aufwand bedeutet nicht, dass Sie keine Kontrolle oder Einsicht in die Ausführungsfristen Ihrer Entwicklungsaufgaben haben. Bei einer gründlichen Voruntersuchung kann eine erste Einschätzung der Arbeit sowie der Qualität der Software vorgenommen werden. Während des Entwicklungsprozesses kann diese dank Erfahrung, Fortschritt und neuen Kenntnissen kontinuierlich aktualisiert werden. So bildet man die Grundlage für das Vertrauen, mit dem Projekt fortzufahren. Der Einsatz des Entwicklungsteams ist selbstverständlich keine rein maschinelle Programmierarbeit, Sie müssen davon ausgehen, dass die Projektteilnehmer an der Bestimmung des Inhalts der Aufgaben proaktiv teilnehmen.

Auf Grund unserer langjährigen Erfahrung mit dieser Arbeitsweise können wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen, wenn Sie die beste Wahl treffen möchten.

  • Fest zugeordnete Fachspezialisten
  • Flexibler Einsatz von Kapazitäten
  • Sicher vom Endergebnis

Alex Sili - Vertriebsleiter

Jedes Softwareentwicklungsprojekt hat eine eigene Dynamik und seine spezifischen Voraussetzungen. Darunter zählen z.B. Fristen und Timeline, verfügbares Budget, Organisationsmodell des Teams, Kundenerwartungen und spezifische Wünsche. Diese und andere Fragen müssen jedes Mal im Vorfeld beantwortet werden, um eine optimale Zusammenarbeit zu erzielen.
Viele Unternehmen möchten sich von so viel wie möglich Risiken absichern, auch wenn noch nicht bestimmt ist, was genau entwickelt werden muss und wie. Wenn man kein Festpreisprojekt wählen kann, hat man keine andere Option als nach flexiblen Kapazitäten zu suchen. Ein dediziertes Team ist hierfür eine gute Option, besonders wenn die Ausgangspunkte noch nicht klar sind und das Management beim Kunden sein muss. Profitieren Sie von unserer Erfahrung, gemeinsam treffen wir die richtige Wahl!

Siehe die Entwicklung von Technosoft

1977 Heute
1998
Projektmanagementsoftware
1983
Markenregistrierung Technosoft
1984
Start der Entwicklung CAD Software
2000
Übernahme der Tätigkeiten von Brunel und Niederlassung in Deventer
2007
Technosoft Deutschland
2009
Technosoft Moldawien
2015
Technosoft Rumänien
1993
Von DOS zur Windows-Plattform
2001
Start Verkauf AxisVM Software
2014
Einführung 3Muri Erdbebensoftware + erste KOMO Zertifizierung
2013
Start Business Unit Qualitätssicherung & Testing
2011
Übergang zu Eurocodes
2012
Start von Nearshoring unter dem Markennamen In-shore
2006
Technosoft von Brunel verkauft durch ein Management Buy Out