Home Nearshore-Outsourcing aus der Sicht eines Kunden

Nearshore-Outsourcing aus der Sicht eines Kunden

5 nützliche Tipps einer Essener Marketing-Agentur für ein erfolgreiches Softwareentwicklungsprojekt.

Nearshore-Outsourcing aus der Sicht eines Kunden
Teilen

5 nützliche Tipps einer Essener Marketing-Agentur für erfolgreiches Nearshore-Outsourcing der Softwareentwicklung.

„Ein Kooperationspartner über Nearshoring könnte eine interessante Alternative für die üblichen Lösungen bei MEHRKANAL sein.“

Nearshore-Outsourcing

Mit diesem Gedanken hat Frau Nora Neele Faß, Head of Human Resources & Administration, die Präsentation von Herrn Haico Sterk, CEO von Technosoft GmbH, beim Termin in Essen eingeschätzt.


Nearshore-Outsourcing: Der Ansatz

MEHRKANAL GmbH in Essen ist führender Anbieter von webbasierten Marketing-Management-Lösungen. Mit dem Marketing Management System (kurz MMS) können zentrale Marketingabteilungen, Vertriebs- und Handelspartner, Franchisenehmer oder Filialen sowohl digitale als auch analoge Marketingmaßnahmen garantiert CI-konform umsetzen. Mit einer zunehmenden Anzahl von Kunden und einer rasanten Marktentwicklungsdynamik ist auch MEHRKANAL trotz imponierender lokaler Präsenz laufend auf der Suche nach erfahrenen Spezialisten.

Grenzüberschreitende Alternativen zum Fachkräftemangel

Wie auch bei anderen Kunden war es für MEHRKANAL GmbH hin und wieder schwierig, regional geeignete Spezialisten für die Abdeckung des Bedarfs in der hauseigenen Softwareentwicklungsabteilung zu finden. Dabei hat man bei der Suche unterschiedliche Kanäle genutzt:

  • Eigene Rekrutierung
  • Externe Rekrutierung über IT-Personaldienstleister
  • Einsatz von IT-Freiberuflern

Die Anregung zur Kontaktaufnahme mit Technosoft entstand über einen Marketing-Newsletter, den der Head of Product and Project Management – Herr Johannes Fürwentsches – erhalten hat. Frau Nora Neele Fass hat daraufhin einen Termin mit Herrn Haico Sterk, dem Geschäftsführer von Technosoft GmbH, vereinbart. Beim Termin ging es nicht nur um die gegenseitige Präsentation der Unternehmen, wobei mehrere MEHRKANAL Entscheidungsträger samt dem Managing Director anwesend waren, sondern hauptsächlich um die Aufklärung weitverbreiteter Bedenken und Mythen über Outsourcing und Nearshoring.

Das Business-Case: PHP-Versionsmigration durch teilweise Software-Refactoring

Das MEHRKANAL Entwicklungsteam war schon lange damit beschäftigt, den „Frontend“-Teil einer in PHP entwickelten Applikation von einer älteren PHP-Version auf eine wesentlich neuere umzubauen. Diese Aufgabe sollte zwar möglichst zügig über die Bühne gebracht werden, nur wäre das Core-Entwicklungsteam dafür deutlich überqualifiziert und kostspielig gewesen. Außerdem würden die erstrangigen Funktionsentwicklungen und Liefertermine an Unterkapazität entwicklungsmäßig stark leiden.

Daraus ergaben sich also folgende Herausforderungen:

  • In der aktuellen Besatzung verläuft der Umbau nicht schnell genug
  • Das Core-Entwicklungsteam soll für die Entwicklung neuer Funktionalitäten eingesetzt werden
  • Das Migrationsprojekt oder Software-Refactoring betrifft einen Versionswechsel der aktuellen PHP-Applikation (von Version 5.4).

Erst eine Videokonferenz und 1 Monat später ein Kickoff in Chisinau, Moldawien

Zur Klärung der technischen und logistischen Aspekte der bevorstehenden Zusammenarbeit fand eine Videokonferenz auf technischer Ebene zwischen MEHRKANAL und Technosoft statt.

Nachdem alle vertraglichen Vereinbarungen getroffen und unterzeichnet wurden, gab es einen Kickoff-Besuch unter Teilnahme der wichtigsten Stakeholder im Technosoft-Entwicklungszentrum in Chisinau. Dabei sollten schließlich die Herausforderungen mit der vorgeschlagenen Lösung in Übereinstimmung gebracht werden.

Obwohl für einige Teilnehmer des geplanten Besuchs die Reise in ein osteuropäisches Land eine exotische Neuheit war, sind eventuelle Zweifel durch eine reibungslose Organisation und Betreuung vor Ort schon nach einigen Stunden Aufenthalt entfallen.

Die Dynamik der Meetings in Kombination mit dem lösungsorientierten Ansatz der Projektteilnehmer und dem vorhandenen Know-how hat dazu geführt, dass nach 2 Tagen ein Großteil organisatorischer und technischer Fragen zum anstehenden Projekt flächendeckend geklärt wurde.

PHP-Entwickler sprechen dieselbe Sprache

Angefangen im Frontend-Bereich mit dem Erstellen einer Templating Engine, wurde nach einigen Monaten klar, dass das Refactoring mehrere Teile der komplexen Workflow-Marketing-Applikation beeinträchtigen wird, wodurch von einer Erweiterung der aktuellen Projektbesatzung mit entsprechenden Backend-Entwicklern und Testern nicht abzusehen war.

Auch die Einarbeitung der englischsprachigen Entwickler in eine ausschließlich auf Deutsch erstellte Umgebung mit deutschem Quellcode war eine Herausforderung.

Dank einer offenen Kommunikation und kurzfristiger Verfügbarkeit von Entwicklern mit spezifischem Know-how, konnte die Einarbeitung des Dedicated Teams innerhalb von einigen Wochen stattfinden.

Nach erster guter Erfahrung wussten die Projektleiter bei MEHRKANAL sofort, welche Hebel anzusetzen, um in kürzester Zeit mit dem neuen Team „up&running“ zu sein.

Das Team musste sich mit internen Systemen und Bibliotheken baldmöglichst vertraut machen, ohne jegliche relevante Dokumentation oder Support seitens des Auftraggebers.

Besonders die Kontinuität einzelner Entwickler hat sich als wichtiger Bestandteil eines erfolgreichen Projektabschlusses erwiesen, da es sich größtenteils um die Entwicklung auf Basis eigener Konzepte, im Gegenteil zur Entwicklung nach einem klar vordefinierten Konzept handelte.

Mehrere Hundert Tickets später….

Die Zusammenarbeit zwischen MEHRKANAL und Technosoft hat sich mittlerweile bei einer Laufzeit von knapp 1,5 Jahren über mehrere Projekte erstreckt. Dabei hat man auf beiden Seiten zahlreiche Erfahrungen gesammelt, die bei objektiver Auswertung und gezieltem Einsatz nicht nur die Produktivität einzelner Teams steigern, sondern auch für die Optimierung der Unternehmensstrategie sorgen konnten.


„Durch die Verwendung einer agilen Arbeitsweise sind die Prozesse bei Technosoft nachvollziehbar und klar strukturiert. Wir konnten davon einige Schlussfolgerungen für die Optimierung unserer eigenen Umgebung umsetzen.“

Johannes Fürwentsches, Head of Product and Project Management, MEHRKANAL GmbH


Hiermit stellen wir 5 Empfehlungen seitens MEHRKANAL für ein erfolgreiches Durchstarten eines Entwicklungsprojekts ins rechte Licht:

  1. Man sollte auf die Prozessstärke der eigenen Teams achten, um diese mit den externen Teams zu synchronisieren.
  2. Die Anforderungsdokumentation sollte für beide Seiten möglichst eindeutig und klar strukturiert werden.
  3. Ein Software-Refactoring Projekt setzt eine grundlegende Dokumentation voraus, denn man ohne das „betriebseigene Know-how und Wissen“ keine Weiterentwicklung durch externe Teams vornehmen kann.
  4. Die technischen Voraussetzungen (wie z.B. Versionierungssoftware, lokale Entwicklungsumgebungen, CI/CD-Prozesse) sollten mit den externen Teams im Vorfeld geklärt und möglichst zügig zur Verfügung gestellt werden.
  5. Beim Refactoring bestehender Software mit externer Unterstützung sollte entweder eine gute Dokumentation vorliegen oder die Software sollte nicht zu viel „Erfahrungswissen“ benötigen, um eine reibungslose Weiterentwicklung zu ermöglichen.

Die Lösung: PHP-Entwicklung über Nearshore-Outsourcing für MEHRKANAL GmbH

Nearshore-Outsourcing stellt eine Lösungsalternative dar, wobei MEHRKANAL GmbH von dem Know-How eines Full-Service-Dienstleisters wie Technosoft mit umfangreicher Erfahrung in unterschiedlichen Branchen und Projekten profitieren und sich dabei eine spezifische Leistung (Entwicklung, Testing, Business-Analyse, usw.) aus dem gesamten Spektrum auswählen kann, nach einem „Rundum-Sorglos-Konzept“:

  • Die Lösung ist nachhaltig, skalierbar und multidisziplinär (dank breiter Branchenkenntnisse).
  • Die Zusammenarbeit mit Technosoft, das als marktführendes IT-Unternehmen seit nunmehr 40 Jahren den nordwesteuropäischen Markt (NL, DACH-Li, Benelux) professionell bedient, bietet höchste Sicherheit und Kontinuität als eine strukturelle Lösung zugunsten von Nearshoring.
  • Die Stundensätze sind den lokalen Anbietern gegenüber äußerst wettbewerbsfähig und beinhalten bereits anfallende Verwaltungskosten und Risiken, die bei der Festanstellung (Urlaub, Krankheit, Reisekosten, Infrastruktur) fällig sind, nach dem Prinzip „What you get is what you pay for“.
  • Technosoft verfügt über einen flächendeckenden Pool an Spezialisten, die alle Entwicklungsphasen: von der Business-Analyse, Architektur, Umsetzung, Systemadministration, Agile Coaching, QA&Testing bis hin zum Deployment und Wartung/Pflege abdecken.

Begriffe


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Möchten Sie mehr über PHP-Entwicklung erfahren?

Unabhängig davon ob Migration, Neuentwicklung oder Refactoring - gute PHP-Entwickler sind bei uns unter Dach und Fach. Lassen Sie sich noch heute zu Ihrem Business Case unverbindich beraten!

Siehe die Entwicklung von Technosoft

1977 Heute
1998
Projektmanagementsoftware
1983
Markenregistrierung Technosoft
1984
Start der Entwicklung CAD Software
2000
Übernahme der Tätigkeiten von Brunel und Niederlassung in Deventer
2007
Technosoft Deutschland
2009
Technosoft Moldawien
2015
Technosoft Rumänien
1993
Von DOS zur Windows-Plattform
2001
Start Verkauf AxisVM Software
2014
Einführung 3Muri Erdbebensoftware + erste KOMO Zertifizierung
2013
Start Business Unit Qualitätssicherung & Testing
2011
Übergang zu Eurocodes
2012
Start von Nearshoring unter dem Markennamen In-shore
2006
Technosoft von Brunel verkauft durch ein Management Buy Out
2016
Integration der Business Units in eine einzige Geschäftseinheit
2017
Zusammenfügung aller Aktivitäten unter dem Namen Technosoft
2018
Technosoft ist aktiv in 6 europäischen Länder